Praxis Dr. med. Ina Eiswirth

Psychiatrie & Psychotherapie | Neurologie | Naturheilverfahren

Froweinplatz 6 | 42555 Velbert-Langenberg
02052 4042 | 02052 82579

Traditionelle Chinesische Medizin und Akupunktur

"Eine tausend Meilen weite Reise beginnt vor Deinen Füßen."

Das Prinzip der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) beruht auf Yin und Yang. Zwischen diesen Gegenpolen fließt die Körperenergie (Qi) auf Bahnen (Meridiane) durch den Körper.

Gerät dieses Gleichgewicht aus den Fugen, kann das Qi nicht mehr ungehindert zirkulieren, Krankheiten sind die Folge. So wird zum Beispiel in der chinesischen Medizin eine verstopfte Nase dem Organsystem Milz zugeordnet, d. h. dass bei Schnupfen eine energetische Störung der Milz vorliegt. Hierbei wird deutlich, dass der Mensch immer als Ganzes betrachtet wird, es gibt keine Trennung zur körperlichen und seelischen Beschwerden.

Nach den Lehren der Chinesen steuern die fünf Elemente: Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser die physische und emotionale Existenz des Menschen. Ein Übermaß oder Mangel an einer dieser Grundkräfte wirkt sich sofort auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. Die Harmonie zwischen den Fünf Elementen wird durch Veränderung der Ernährung, Methoden der Stressminderung, geeignete Körperübungen, Heilkräutern, Nahrungsergänzungsstoffen, Atemübungen und Akupunktur wieder hergestellt. Das Gleichgewicht unseres Körpers, unseres Geistes und unserer Seele bleibt erhalten.

Behandlung mit AkupunkturnadelnAkupunktur

Die Akupunktur stellt die am weitesten verbreitete Therapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) dar. Die Anfänge liegen über 4000 Jahre zurück. Seit dem 17. Jahrhundert wird die Akupunktur auch in Europa angewendet. An der Wirkung der Akupunktur besteht heute kein Zweifel mehr. Eine von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) beauftragte Expertenkommission erstellte bereits im Jahre 1979 eine Liste mit Erkrankungen, bei denen die Anwendung der Akupunktur empfohlen wird.

Durch Akupunktur werden, mit hauchdünnen Nadeln, Blockaden im Energiefluss gelöst und das natürliche Gleichgewicht wieder hergestellt. Dabei wird nicht an den Organen selbst, sondern bestimmte Punkte entlang der Meridiane behandelt.

Bei vielen Erkrankungen hat die Akupunktur gute Therapieerfolge. Zu den Einsatzmöglichkeiten zählen u. a.

Der Krankheitsverlauf kann durch Akupunktur in vielen Fällen positiv beeinflusst werden. Durch eine gezielte Untersuchung und Beratung lässt sich feststellen, ob eine Akupunkturbehandlung auch bei Ihnen sinnvoll und nützlich ist. Meist therapieren wir dann, je nach Erkrankung, in mehreren Sitzungen. In manchen Fällen spürt der Patient bereits nach der ersten Behandlung einen Erfolg.

Unsere weiteren Behandlungsgebiete