Praxis Dr. med. Ina Eiswirth
Froweinplatz 6 | 42555 Velbert-Langenberg
02052 4042 | 02052 82579
zur Startseite auf Facebook teilenauf twitter teilen

Eigenbluttherapie


Die Eigenblutbehandlung ist eine Methode der Naturheilkunde, sie hat eine lange Tradition und und besitzt einen festen Platz in der Naturheilmedizin.

ein Mann joggt über einen FeldwegEigenblut – so individuell wie jeder Mensch

Bei dieser Behandlungsmethode wird dem Patienten eine geringe Menge Blut aus der Vene entnommen -2 bis 5 ml- und in die Gesäßmuskulatur injiziert.

Die Behandlung mit Eigenblut bewirkt eine stimulierende und nachhaltig ausgleichende Wirkung auf die verschiedensten Regulations- und Funktionsmechanismen des menschlichen Organismus.

Hektik und Stress, Reizüberflutung, mangelnde Entspannung sind nicht selten Ursache von gestörten Körperfunktionen. Die Folge ist, Sie fühlen sich nicht fit, nicht gesund, leistungsschwach, oder aber Sie leiden bereits an Krankheiten.

Mit der Eigenbluttherapie wird das körpereigene biologische Gleichgewicht wieder hergestellt und damit eine entscheidende Voraussetzung für den Gesundungsprozess.

Anwendungsgebiete

Die Eigenbluttherapie besitzt ein breites Anwendungsspektrum, wir setzen sie in unserer Praxis unter anderem ein bei

  • Abwehrschwäche und Allergien
  • Verschleißerscheinungen und Arthrose
  • Nervosität, Depression, Überlastung
  • Herzproblemen
  • nervösen Magen-Darm-Beschwerden

Eine Aufbaukur umfasst 10 - 15 Behandlungen, die zwei- bis dreimal wöchentlich durchgeführt werden sollten.

Dr. med. Ina Eiswirth